Wir unterstützen und begleiten sie, wenn sie in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind. Unser Ziel ist es, sie von akuten Fußproblemen zu befreien und vor eventuellen Folgeschäden zu schützen. Hierbei nutzen wir spezifische Therapietechniken und -verfahren, Umweltanpassung und Beratung, um ihnen Bewegungsfähigkeit und -freiheit im Alltag und eine Verbesserung ihrer Lebensqualität zu ermöglichen.

Wir rechnen die Podologische Komplexbehandlung mit ihrer Krankenkasse ab! Hier finden sie weitere Informationen

Vorbereitung der podologischen Behandlung einschließlich der Hygienemaßnahmen

Anamnese und podologische Befunderstellung

Erstellen eines Behandlungsplans und Aufklärung des Behandlungsziels

Dokumentation des Behandlungsverlaufs und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen

– Nagelschnitt – Unterstützung von Mykosetherapien (Nagelpilzerkrankungen)

– Orthonyxiespangen

– Therapie (Nagelkorrekturspangen nach Ross-Fraser)

– Nagelprothetik

 

– Pflegeberatung

– Abtragen von übermäßiger Hornhaut und Schwielen (Hyperkeratosen)

– Clavi- Behandlung (Hühneraugen)

– Behandlung von Rhagaden/ Fissuren (Hautrisse)

– individuelle Anfertigung von Druck- und Reibungsschutz z.B. aus Silikon, Schaumstoff oder Vliesmaterial

– zur Entlastung bei Druckstellen im Vorfußbereich, Hallux valgus oder Clavibildung (Hühneraugen)

– gut verträgliches Material

– Taping selbstklebender Verband, zur Entlastung, Schmerzlinderung und Therapieunterstützung der Gelenke oder der Muskulatur

– gut verträgliches Material

Schuh- und Einlagenberatung

Maniküre/ Handpflege

Anschrift

Social Networks

Link Liste

Öffnungszeiten

Podologie am Pulverturm

“Ihre Podologie in Mittenwalde”

Wir sind Mitglied im ZFD